Canopy FAQs | ALLSAINTS DE
Skip to Content (Press Enter) Skip to Footer (Press Enter)

Canopy

Verpflichtung von AllSaints zum Schutz der Wälder durch unsere Papier-, Verpackungs- und Stoffauswahl

Wir bei AllSaints glauben, dass die Rückverfolgbarkeit von Rohstoffen entscheidend ist, um unsere Auswirkungen zu reduzieren. Wir verpflichten uns, die Wälder der Welt durch unseren Ansatz zur Beschaffung von Zellstoff, Papier, Verpackungen und Stoffen zu schützen, wo immer dies möglich ist. Diese Richtlinie zielt darauf ab, den notwendigen Wandel hin zur Erhaltung alter und gefährdeter Wälder zu unterstützen.1


Erhaltung alter und gefährdeter Wälder und Ökosysteme

In Übereinstimmung mit unserer MMCF-Richtlinie wird AllSaints Ansätze und Systeme unterstützen, um eine Zukunft aufzubauen, in der keine alten und gefährdeten Wälder in Verpackungen, Papier oder in künstlichen Zellulosestoffen verwendet werden, einschließlich Rayon, Viskose, Lyocell, Modal und andere geschützte Marken. Wir werden versuchen, unsere Lieferketten zu beeinflussen, um die verbleibenden alten und gefährdeten Wälder und den Lebensraum gefährdeter Arten der Welt zu schützen.


Dazu werden wir:

  • Mit Canopy und unseren Lieferanten zusammenarbeiten, um gemeinsame Lösungen zum Schutz der verbleibenden alten und gefährdeten Wälder zu unterstützen.
  • Bewertung unserer bestehenden Verwendung von künstlichen Zelluloseprodukten, Verpackungen und Papier und Eliminierung der Beschaffung aus Lebensräumen gefährdeter Arten und alten und gefährdeten Wäldern bis 2025.
  • Daran arbeiten, die Beschaffung von Unternehmen zu eliminieren, die illegal Wälder fällen; Baumplantagen, die nach 1994 durch Umwandlung oder Vereinfachung von Naturwäldern angelegt wurden; oder Gebiete, die entgegen den Rechten der First Nations/Stammesvölker/Indigenen und der Gemeinschaft abgeholzt werden, oder von anderen umstrittenen Lieferanten.
  • Wenn wir zu irgendeinem Zeitpunkt vor 2025 feststellen, dass eines unserer Produkte aus alten und gefährdeten Wäldern, aus dem Lebensraum gefährdeter Arten oder aus illegalem Holzeinschlag stammt, werden wir sofort handeln und unsere Lieferanten dazu verpflichten, Praktiken zu ändern, diese Quellen zu beseitigen und/oder bewerten unsere Beziehung zu ihnen.

Design und Priorisierung von Reduzierung und Wiederverwendung

Die Reduzierung und Wiederverwendung von Papier und Verpackung ist von höchster Priorität für den Schutz der begrenzten Waldressourcen der Welt und wirkt sich deutlich und vorteilhaft auf die Kostensenkung aus.


Aus diesem Grund wird AllSaints im Laufe des nächsten Jahres die Entwicklung einer Reduzierungs- und Wiederverwendungsstrategie mit Zielen und Zeitplänen priorisieren. Darüber hinaus wird AllSaints in den nächsten 3 Jahren:

  • Besorgen oder entwerfen von wiederverwendbaren/nachfüllbaren Versandkartons, um Wellpappe zu reduzieren.
  • Entwerfen und implementieren von E-Commerce-, Versand-, Display- und Verpackungssystemen, die den Papierverbrauch minimieren.
  • Verwenden von wiederverwendbaren Verpackungssystemen für unternehmensinterne Anwendungen.
  • Erhöhen der Nutzung digitaler Kommunikations-, Marketing- und Buchhaltungssysteme.

Wechsel zu umwelt- und sozialverträglicheren Stoffen

AllSaints wird mit Canopy, innovativen Unternehmen und Lieferanten zusammenarbeiten, um die Entwicklung von Fasern zu fördern deren Quellen, die ökologische und soziale Auswirkungen reduzieren, mit Schwerpunkt auf landwirtschaftlichen Reststoffen und recycelten Stoffen. Wir werden gegebenenfalls an Studien teilnehmen.

Im Jahr 2022 wird AllSaints eine Präferenz für den Kauf von künstlich hergestellten Zelluloseprodukten einführen, die mindestens 50% dieser innovativen Faserquellen enthalten, und ein Beschaffungsziel für 2025 für diese Lösungen mit geschlossenem Kreislauf auf der Grundlage von Innovationen der Viskosefaserhersteller entwickeln.


Verbesserung der Umweltqualität von Verpackungen und Papier

AllSaints wird mit Canopy, innovativen Unternehmen und Lieferanten zusammenarbeiten, um die Entwicklung von nächster Generation and Lösungen zu fördern, sowie Verpackungen und Papier, die die Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft reduzieren, mit Schwerpunkt auf landwirtschaftlichen Fasern (insbesondere Reststoffen) und recycelten Inhalten. Wir werden Canopys Ecopaper-Datenbank und The Paper Steps als Leitfaden für die Papier- und Verpackungsbeschaffung verwenden.


Um den Fußabdruck des von uns verwendeten Papiers und der Verpackung zu reduzieren, wird AllSaints:

  • Eine jährliche Überprüfung unseres gesamten Papier- und Verpackungsverbrauchs durchführen, um Bereiche zu identifizieren, in denen wir die Effizienz des Papierverbrauchs steigern und die Papier- und Verpackungsbasis Gewichte reduzieren können und Geld und Ressourcen sparen.
  • Folgendes bevorzugen: Papier/Verpackungen mit hohem Recyclinganteil, insbesondere Post-Consumer-Abfallanteil, der einen Gesamtanteil an recycelten Fasern in unseren Papieren und Verpackungen von mindestens 50% Durchschnitt innerhalb von 3 Jahren.
  • Unsere Lieferanten ermutigen, die Verfügbarkeit von recyceltem Inhalt in Papieren/Verpackungen zu verbessern und auszuweiten.
  • Verpackungen und Papier nach Möglichkeit aus alternativen Fasern wie Weizenstroh oder anderen landwirtschaftlichen Reststoffen beziehen.

Forstzertifizierung

AllSaints wird verlangen, dass alle aus Wäldern stammenden Stoffe, Verpackungen und Papiere aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen, die nach dem Zertifizierungssystem des Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert sind und bei denen FSC-zertifizierte Plantagen Teil der Lösung sind.


Anerkennung, Achtung und Wahrung der Menschenrechte und der Rechte der Gemeinschaften

In Übereinstimmung mit unserer MMCF- und Papierverpackungsrichtlinie wird AllSaints verlangen, dass unsere Lieferanten die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte2 respektieren und die Rechte der Ureinwohner und ländlichen Gemeinschaften anerkennen, ihre Dienstleistungen freizugeben oder zu verweigern , Prior and Informed Consent (FPIC), bevor neue Abholzungsrechte vergeben oder Plantagen erschlossen werden.


Treibhausgas-Fußabdruck reduzieren

AllSaints erkennt die Bedeutung der Wälder als Kohlenstoffspeicher und ihre Rolle bei der Aufrechterhaltung der Klimastabilität an. Als Teil unseres fortwährenden Klimaschutzkonzepts werden wir Initiativen unterstützen, die den Waldschutz vorantreiben, um den Verlust von Wäldern mit hohem Kohlenstoffbestand zu verringern, indem wir Lieferanten ermutigen, die Ernte in diesen Gebieten zu vermeiden, und diejenigen bevorzugen, die effektive Strategien anwenden, um ihren CO2-Ausstoß und Treibhausgas-Fußabdruck aktiv zu reduzieren.


Beste Verarbeitungspraktiken und Beschaffung unterstützen

AllSaints verlangt, dass unsere Lieferanten von künstlicher Zellulose die besten verfügbaren Umweltpraktiken für die Verarbeitung anwenden, wie z. B. die Lyocell-Verarbeitung im „geschlossenen Kreislauf“.

Wir bevorzugen Papier und Verpackungen, die mit Technologien wie chlorfreier Bleiche verarbeitet wurden. In Anbetracht der gesundheitlichen Vorteile, die dies für unsere Mitarbeiter und Kunden haben wird, werden wir auf phenolfreie und BPA/BPS-freie Kassenbons für den Gebrauch im Geschäft umstellen.


Führung in der Branche fördern

AllSaints ist bestrebt, gemeinsam mit unseren Lieferanten, Partnern und Kunden eine positive Auswirkung zu erzielen. Während die Umsetzung voranschreitet, wird AllSaints mit Lieferanten, Nichtregierungsorganisationen, anderen Interessenvertretern und Marken zusammenarbeiten, die mit Canopy zusammenarbeiten, um den Schutz alter und gefährdeter Wälder zu unterstützen und Lösungen zur Verringerung der Anforderungen an die Wälder voranzutreiben.





1 Urwälder und gefährdete Wälder sind definiert als intakte Waldlandschaftsmosaiken, natürlich seltene Waldtypen, Waldtypen, die es gegeben hat durch menschliche Aktivitäten selten gewordene Wälder und/oder andere Wälder, die für den Schutz der biologischen Vielfalt ökologisch kritisch sind Ökologische Komponenten gefährdeter Wälder sind: Intakte Waldlandschaften Restwälder und Wiederherstellungskerne Landschaftsvernetzung Seltene Waldtypen Hochwälder Artenreichtum; Wälder mit hohen Konzentrationen seltener und gefährdeter Arten; Wälder mit hohem Endemismus; Kernlebensraum für Schwerpunktarten; Wälder, die seltene ökologische und evolutionäre Phänomene aufweisen. Die wichtigsten gefährdeten Wälder weltweit sind die kanadischen und russischen borealen Wälder; die gemäßigten Küstenregenwälder von British Columbia , Alaska und Chile Tropische Wälder und Torfgebiete Indonesiens, des Amazonas und Westafrikas Für weitere Informationen über die Lage und Definitionen von Ancient und Endangered Red Forests, gehen Sie bitte zu: https://canopyplanet.org/tools/forestmapper/


2 https://www.un.org/en/universal-declaration-human-rights/

Back to top